Ein bewussteres Leben

Begeben wir uns für die nähere Definition – und deren Folgen – direkt an die Quelle: Mit der Frage „Was ist ein gutes Leben?” beschäftigen sich Philosophen seit der Antike und mit Sicherheit auch schon die Menschen davor – allerdings ohne es niederzuschreiben (angetrieben von der uns innewohnenden Neugier und Sehnsucht nach Wohlbefinden). Es gibt seither zwar zahlreiche Theorien dazu, doch weder Formeln noch Rezepte, die den Praxistests im „wahren Leben“ standgehalten hätten.

Wolfgang Lugmayr

Dipl. Meditations- und Achtsamkeitslehrer, Autor, Impulsgeber

Kontakt: wolfgang@lebensquellen.net