Achtsame Informationstechnologie

"Achtsame Informationstechnologie ist: Nutzung vorhandener Technologien zum Bewussten Zwecke der Automatisierung von Tätigkeiten, um zusätzliche Freiräume im Leben zu schaffen."
Wolfgang Lugmayr
Impulsgeber im Bereich der Informationstechnologie

Zur Idee

„Gibt es einen Platz für den Menschen zwischen den Maschinen, zwischen 0 und 1?“

Im Jahr 1968 ging das Arpanet online, ein militärisches Daten-Netzwerk. Es gilt für viele Menschen heute als Vorgänger zum Internet.

Schon 1962 beschrieb J.C.R. Licklider ein globales Computer-Netzwerk. Er nannte es „Galactic Network“. J.C.R. Licklider, auch „Lick“ genannt, gilt als einer der Urväter der „Künstlichen, elektronischen Intelligenz“ und schuf mit seinen Beschreibungen die Basis für die Prozesse, die das Internet zu dem gemacht haben, was es heute ist.

„Er sah die Lösung eines technischen Problems schon vor sich, bevor wir anderen sie auch nur berechnen konnten“ , wurde er von William McGill einem ehemaligen Kollegen beschrieben … ein echter Visionär, ein Mensch zwischen den Maschinen.

Ich sehe mich nach einem langen Prozess des Sammelns von Erfahrungen inzwischen ebenso als Mensch zwischen den Maschinen. Mein Name ist Wolfgang Lugmayr. Ich wurde 1969 geboren – kurz nach dem Arpanet – und war später knapp 30 Jahre lang in unterschiedlichen Berufen im Umfeld der Informationstechnologie tätig. Ich war Organisator, Berater, Trainer, Produkt- und Projektmanager. Ich lernte diese Branche von verschiedenen Seiten kennen.

Vor einigen Jahren fand ich eine neue Berufung. Ich absolvierte eine Ausbildung zum diplomierten Meditations- und Achtsamkeitslehrer. Mit zunehmender Achtsamkeits-Praxis erhielt ich eine neue Sichtweise auf die Informationstechnologie. Sie entwickelte sich für mich vom Antrieb zum Werkzeug, der Zweck änderte sich.

In meinem Tun verbinde ich Achtsamkeit und die Beratung zu Informationstechnologie-Themen zu einem Ganzen. Ich unterstütze jene Menschen, die den Antrieb haben, Informationstechnologie – als Werkzeug des HEUTE – in ihr Tun zu integrieren, jedoch selbst so wenig Zeit als möglich aufzuwenden.

Das Feedback, dass ich im Kundenkontakt erhalte, zeigt mir, dass ich mit der Verbindung der beiden Themen einen Nerv getroffen habe.

Ja – es gibt diesen Platz … wenn die Maschinen Werkzeug bleiben, nicht zum Antrieb werden!

Sprechstunde zur Achtsamen Informationstechnologie

Mit meiner Idee zur „Achtsamen Informationstechnologie wende ich mich vor allem an KMUs, EPUs, Vereine und Privatpersonen. Frag mich im Rahmen einer „IT-Sprechstunde“, was du möchtest, 1h lang (oder mehr), persönlich oder online.

Du bekommst deine Antworten, Lösungsvorschläge und mehr. Gerne teile ich meine 30-jährige Erfahrung im IT-Umfeld (Consultancy, Projekt/Prozess/Test-Managment, Training, Support, Webdesign) mit dir. Was wir gleich lösen können, lösen wir gemeinsam. Was ich nicht weiß, finde ich raus … auch nach der Sprechstunde.

Sehr gerne stelle ich dir für diese Dienstleistung – zum Beispiel als Geschenkidee – auch einen Gutschein aus.

"Eine IT-Sprechstunde heißt, dass ich einfach meine unbedarften Fragen stellen kann, und Wolfgang antwortet geduldig. Es sind ja (zum Glück) nicht die großen Computerdramen, die einen täglich quälen. Es geht um Fragen wie: warum verbindet sich das nicht? Warum zeigt der das nicht an, obwohl ich doch? Wie kann ich mit meinem Mac und dem PC meiner Frau Daten gemeinsam nutzen? Wolfgang weiß alles. Bis auf eines: Warum kapiere ich das nicht? Macht nichts. Wolfgang ist da und eine IT-Stunde kann man sich wirklich leisten. Danke dafür."

Gutschein und Impulsvorträge

„Mach die Informationstechnologie zu deinem Werkzeug, anstatt dich zum Werkzeug der Informationstechnologie machen zu lassen.“

Für die IT-Sprechstunde biete ich auch einen Gutschein, z.B. als Geschenkidee, an.

Zum Thema „Achtsame Informationstechnologie halte ich auch Impulsvorträge, zu Themen, die gerade aktuell sind. Meine Kontaktdaten sind weiter unten auf dieser Seite zu finden, ich freue mich auf deine Terminanfrage.

Anmerkung:

Dieses Video ist etwas älter. Die Verlinkung auf die Themen-Seite lautet nun:

https://www.lebensquellen.net/achtsame-informationstechnologie/

 
 

Kontakt

Wolfgang Lugmayr

Telefon: +43 699 1 920 15 88

E-Mail: wolfgang@lebensquellen.net

Facebook: Achtsame IT